065jlzpoetzc.jpg

FC Khatsalano

Basteln

Um mehr Fussraum zu erhalten und eine vernünftige Fersenauflage zu bekommen, habe ich "Bella" eine ´richtige` Fußsteuerung verpasst. Auch wenn ich zukünftig ohne das Originalsteuerblatt auskommen möchte, ist der pedalenlose Stemmbock eine wunderbare Verkeilhilfe.

Um den eingeschränkten Stauraum zu erweitern, gibt es jetzt vorn und achtern zusätzliche Gepäcknetze. Einen "Oker 1" von Zölzer  habe ich leicht modifiziert, um auch das verpackte Boot bequem darauf transportieren zu können.

Auf dem Oberdeck habe ich vorn und hinten Gepäcknetze installiert. Bitte nicht meinen Fehler wiederholen und diese seitlich in die Rundumleine einfädeln - dann kriegt man nämlich nichts mehr vernünftig daruntergestopft. Besser separate Gummischnüre verwenden.

Den Schriftzug "Bella" habe ich übrigens aus weissem Weich-PVC buchstabenweise herausgeschnitten und mittels Heisskontaktklebung anstelle des FC-Schriftzuges angebracht. Das hielt bisher nicht sehr gut. Statt öfter nachzubessern werde ich darum wohl mal richtig guten PU-Kleber in die Hand nehmen müssen.

Die Steuerseile habe ich im Winter 07/08 entfernt, ebenso die Steuerauflage auf dem Achterdeck. Statt dessen werde ich zukünftig das Skeg benutzen. Um es näher am Heck befestigen zu können, habe ich die Befestigungsschnüre des Skegs gekürzt. So lässt es sich auch noch hinter der achteren Packluke stramm anschnallen. Nach fehlgeschlagenen Esperimenten mit einer auch "blind" funktionierenden Skegbefestigung habe ich eine Seilsystem installiert, daß es ermöglich vom Cockpit aus den Lenkwinkel des Skegs zu verändern. Das habe ich hier mit Fotos dokumentiert.

Um die Dollbordstäbe gefahrlos straffer als den Kiel spannen zu können, ist der Teleskop-Teil des Kiels jetzt mit zusätzlichen Federschnappern gesichert.

IMGP2732.JPG IMGP2735.JPG IMGP2740.JPG
IMGP2738.JPG IMGP2799.JPG IMGP2803.JPG
Aktualisierung: 11/06/2017
bella1.jpg
freibord.jpg
windig.jpg
KhatDschu.jpg
IMGP2401.JPG